Allgemeine Geschäftsbedingungen – AGB

Casco Accessories GmbH

1. Lieferumfang

Die Lieferung des Kaufgegenstandes erfolgt in Übereinstimmung mit dem in den Bestätigungunterlagen angegebenen Termin. Verschiebungen des Liefertermins aufgrund unvermeidlichen Bedingungen bleiben vorbehalten. Geringfügige Konstruktionsänderungen bleiben vorbehalten. Geringfügige Abweichungen berechtigen nicht zur Erhebung einer Mängelrüge.

2. Preis

Es gelten die im Zeitpunkt des Vertragsabschlusses jeweils gültigen Preislisten.

Änderungen der Preislisten bleiben vorbehalten.

3. Zahlungsbedingungen

Rechnungen sind mit Voranzahlung oder innerhalb von 15 bzw 30 Tagen mittels Einzahlungsschein, Post- oder Banküberweisung ohne Skonto in Schweizer Franken zahlbar je nach vereinbarten Verkaufskonditionen.

Nach Ablauf der Zahlungsfrist gemäss Auftragsbestätigung wird zuerst ein Kontoauszug zugestellt. Bei Zustellung der ersten Mahnung werden Sfr. 25.- Mahnkosten verrechnet. Bei Zustellung der zweiten Mahnung werden Sfr. 35.- Mahnkosten und ein Verzugszins von 5% verrechnet. Bei Zustellung der dritten Mahnung werden Sfr. 60.- Mahnkosten zzgl. Verzugszins verrechnet.

4. Versand- und Verpackungskosten

Versandkosten und Versandspesen werden dem Käufer verrechnet.

5. Versand und Gefahrtragung

Die Vertragsprodukte werden beim Versand kontrolliert und handelsüblich verpackt.

Gefahr und Risiko bezüglich verschickter Vertragsprodukte gehen mit Versandaufgabe auf den Käufer über.

6. Transportschäden

Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte sofort bei dem Zusteller, und nehmen Sie bitte schnellstmöglich Kontakt zu uns auf.

Wichtig zu beachten ist folgendes: Beim Erhalt der Vertragsprodukte muß der Zustand der Ware sofort kontrolliert werden. Der Lieferschein darf auf keinen Fall unterschrieben werden, falls offensichtliche Schäden an der Ware festgestellt werden. Weisen Sie die Waren dem Zusteller zurück.

Sind die Schäden nicht offensichtlich zu beobachten und werden sie später festgestellt, dokumentieren Sie diese mit Bildern und wenden Sie sich schnellstmöglich an uns. Nicht offensichtliche Transportschadenmeldungen müssen innerhalb von 24 Stunden nach Erhalt der Ware gemeldet werden.

7. Garantiewesen

Die Vertragsprodukte werden mit offiziellen Lieferscheinen versandt.

Auf Vertragsprodukte gewähren wir eine Zweijahres-Garantie, falls nichts anders vereinbart. Die Garantiefrist beginnt mit der Übergabe an den Käufer. Der Käufer muss deshalb die Rechnung aufbewahren. Allfällige Mängel sind sofort nach Aufnahme der Produkte anzuzeigen oder spätestens nach 3 Tagen nach Erhaltung des Produktes.

Unsere Garantieleistung besteht nach unserer Wahl in Reparatur oder Ersatz des mangelhaften Produktes und entfällt, wenn die Vertragsprodukte unsachgemäss beansprucht, behandelt, geöffnet, eingebaut oder gewartet werden. Die Haftung für Mangelfolgeschäden wird im Rahmen des gesetzlich zulässigen Bedingungen genommen

Abgesehen von den in diesen AGB ausdrücklich aufgeführten Garantieansprüchen stehen dem Käufer keinerlei Mängelrechte zu.

8. Rücksendungen

Bestellte Vertragsprodukte gelten als fest gekauft. Ohne schriftliches Einverständnis werden keine Vertragsprodukte zurückgenommen.

9. Anwendbares Recht / Gerichtsstand

Auf das Vertragsverhältnis ist ausschliesslich Schweizerisches Recht anwendbar. Gerichtsstand ist 4226 Breitenbach, Solothurn.